Geometrie in der Grundschule

 

Zielgruppen

Volksschullehrer/innen und damit auch Grundschüler/innen


Projektziele für Volksschullehrer/innen

Unterstützung des Geometrieunterrichts in der Volksschule durch

  1. AufzählungszeichenBereitstellung von Materialien, die handlungsorientierten Geometrieunterricht fördern und sich durch einen starken Bezug zur Lebenswelt der Kinder auszeichnen und

  2. AufzählungszeichenVermittlung geeigneter didaktischer Konzepte im Rahmen von Fortbildungen für Lehrer und Lehrerinnen.


Projektziele für Volksschüler/innen

  1. AufzählungszeichenFrühzeitige Schulung der Raumvorstellung.

  2. AufzählungszeichenErwerb von nachhaltigem Wissen.

  3. AufzählungszeichenFörderung des selbstentdeckenden Lernens der Kinder.

  4. AufzählungszeichenFestigen der Grundlagen für den Geometrieunterricht in der Sekundarstufe I.


Projektumsetzung

  1. AufzählungszeichenKonzeption und Herstellung eines Geometriekoffers mit inhaltlicher Ausrichtung am Lehrplan für die Volksschule.

  2. AufzählungszeichenErstellung einer  Broschüre mit ausführlicher Dokumentation der geometrischen Experimente und Arbeitsblättern für den Unterricht.

  3. AufzählungszeichenHerstellung der erforderlichen Unterrichtsmaterialien gemeinsam mit den Lehrer/innen in Fortbildungen. Die Leiter dieser Fortbildungsveranstaltungen sind Karl Brottrager und Roman Krautwaschl.

  4. AufzählungszeichenWeiterentwicklung des Geometriekoffers, aufgrund des Feedbacks der Lehrer/innen, die die Materialien im Unterricht erproben.


Ansprechpersonen

Karl Brottrager, Hauptschule St.Margareten/Raab

Anton Gfrerrer, TU Graz

Michaela Kraker, Bischöfliches Gymnasium

Roman Krautwaschl, Hauptschule Gleisdorf I

Sybille Mick, TU Graz

Rudolf Neuwirt, BRG Petersgasse

Bernd Thaller, Uni Graz


Geometriekoffer-Projekt: Startseite | Koffer-Inhalt | Arbeitsmappe | Downloads | Projektziele