Das

Regionale Fachdidaktikzentrum für Mathematik und Geometrie in der Steiermark

wurde vor genau 10 Jahren (am 30.9.2008) eröffnet. Wir feiern diesen Anlass mit einer

Festveranstaltung

Zeit und Ort:

Freitag, 28. September um 15:00 (Einlass ab 14:30), Meerscheinschlössl Mozartgasse 3, 8010 Graz

Was Sie erwartet:

Wir haben ein ebenso informatives wie unterhaltsames Programm zusammengestellt:

Den wissenschaftlichen Festvortrag hält Prof. Regina Bruder (TU Darmstadt):
Mit Unterschieden kann man rechnen!
Die Doppelbedeutung des Titels ist Absicht: Einerseits geht es um Heterogenität in den Lerngruppen aller Schulformen bis zur Universität und andererseits lohnt ein Blick auf Genauigkeit, Differenzen und Fehler. In beidem steckt Entwicklungspotenzial für die Unterrichtsgestaltung – nicht nur in Mathematik! Viele Beispiele werden die verschiedenen Perspektiven auf das Thema illustrieren.
 
Zum Lachen verführt uns dann der Kabarettist (und Mathematiker) Dietrich „Piano“ Paul mit seinem erfolgreichen Programm:
„PISA, Bach, Pythagoras“
 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Das genaue Programm:

14:30 – Einlass, Ausstellung der Sponsoren
15:00 – Begrüßung, Rück- und Ausblick. Musikalische Begleitung: Kinderchor der VS St. Peter.
15:45 – Regina Bruder (TH : Mit Unterschieden kann man rechnen!
16:40 – Pause und Buffet
17:00 – Piano Paul: PISA-Bach-Pythagoras – Ein mathematisches Kabarett
19:00 – Voraussichtliches Ende
 

veritas kl    TI kl    proholz logo    oebv    190Jahre GRAWE kl    FH Joanneum    Industrie Kl   fasztechn    Dorner    Casio

am Do 22. März 2018, 17:15 bis ca. 18:45 Uhr,

sowie Mo 16. April 2018, 17:15 bis ca. 18:45 Uhr

im Hörsaal 05.12 der Karl-Franzens-Universität Graz
(Inst. f. Theoretische Physik, 1. Stock, Universitätsplatz 5, 8010 Graz)

Wir laden Sie zu einer Informationsveranstaltung über den sprachsensiblen Fachunterricht (SFU) ein. SFU ist ein Zugang zu Mathematikunterricht, der für SchülerInnen mit und ohne Migrationshintergrund lernförderlich sein kann.

Vortragende: Mag. Agnes Koschuta & Mag. Martin Möderl BG/BRG/MG Dreihackengasse und PH Steiermark

Folgende Programmpunkte werden dabei behandelt:

  • Sprache im schulischen Kontext

  • Grundlagen und theoretische Zugänge zu sprachlicher Bildung im Fach Mathematik

  • Besonderheiten der Fachsprache in Mathematik und damit verbundener „Stolpersteine“

  • Methoden des SFU in Mathematik und deren Einsatz

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
 

Unterlagen:

Folien vom 22.03.2018

Folien vom 16.04.2018

 

 

Das Regionale Fachdidaktikzentrum für Mathematik und Geometrie ladet zum Tag der Mathematik 2018.

In diesem Jahr findet der Tag der Mathematik an der Technischen Universität statt. In zwei parallelen Vortragsreihen erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm zu verschiedenen Aspekten des Mathematik-Unterrichts. Die Vorträge, Seminare und Workshops richten sich an Lehrerinnen und Lehrer an AHS/BHS, NMS und VS. Ausstellungstische mit aktuellen Angeboten der Verlage E. DORNER, ÖBV, TRAUNER und VERITAS sowie der Firmen CASIO und TEXAS INSTRUMENTS runden das Informationsangebot ab.

Zeit: Donnerstag, 8.2.2017 von 9.00 bis ca. 16.40

Ort: Technische Universität Graz, Hörsaal P2 und Seminarraum TDK-SR (beide: Petersgasse 16)

Detailliertes Programm als pdf

Vom 27.2.2017 bis 1.3.2017 fand ein Workshop im Rahmen der Begabten-Förderung aus Darstellender Geometrie statt. Dabei trafen sich 8 Schüler aus 6 steirischen AHS an der TU Graz im Institut für Computer Grafik und Wissensvisualisierung, um zu erfahren, wie ihr eigenes 3D-Modell mit Hilfe der Software Unity, einer Spiele Engine, in der virtuellen Welt zum Leben erwacht. Diese Welt konnte einerseits durch die Brille HTC Vive oder auch in der Box „DAVE“ (Definitely Affordable Virtual Environment) erlebt werden.

Alfred S. Posamentier

am Dienstag, 14. März 2017, 16:30 bis 18:00 Uhr,

im Hörsaal 02.21 der Karl-Franzens-Universität, Universitätsplatz 2, 2.OG, 8010 Graz

Das regionale Fachdidaktikzentrum feiert den Pi-Tag!

( 14. März, in amerikanischer Notation: 3.14 ).

Wir haben den international renommierten Mathematik-Kommunikator und Autor von ca 50 Büchern, Alfred Posamentier, gewinnen können, für uns einen seiner lehrreichen und gleichzeitig unterhaltsamen Vorträge zu den wunderbaren Eigenschaften von Zahlen zu halten. Professor Posamentier ist bekannt dafür, dass er in seinen Vorträgen für die Mathematik begeistern kann. Er wird uns erstaunliche und faszinierende mathematische Phänomene zeigen, mit denen man den Mathematik-Unterricht unterhaltsamer und interessanter gestalten kann.

Als ehemaliger Leiter der School of Education am City College in New York blickt Alfred S. Posamentier auf 50 aktive Jahre zurück, in denen er sich um die Ausbildung von Mathematiklehrkräften in USA und auch Österreich verdient gemacht hat und viel zur Popularisierung und Imageverbesserung der Mathematik beigetragen hat. Im Jahr 2004 erhielt er das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft u. Kunst I. Klasse. Zur Zeit ist er Chief Liaison for International Academic Affairs an der Long Island University, New York.

Der Vortrag richtet sich an alle Mathematik Lehrerinnen und Lehrer und darüber hinaus an alle Personen, die sich für mathematische Spielereien begeistern können.

Ankündigung der Veranstaltung als pdf-Datei

Vortragsfolien als pdf-Datei